Willkommen auf der Internetseite unserer Praxis

Sprache und Kommunikation bedeuten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Ziel unserer Arbeit ist die Wiederherstellung der kommunikativen Fähigkeiten unserer Patienten. Wir behandeln Erwachsene und Kinder jeden Alters mit Stimm-, Sprach-, Sprech-, Schluck- und Hörstörungen. Wir widmen uns auch der Eltern- und Angehörigenberatung.

Unser Team: Das sind wir

Regine Werner: Klinische Sprechwissenschaftlerin & Logopädin

1967 in Magdeburg geboren, studierte sie von 1986-1990 Sprechwissenschaft und Germanistik an der MLU Halle Wittenberg. Anschließend war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Univ.-HNO-Klinik, in der Abteilung Phoniatrie tätig. Zeitgleich hielt sie Vorträge zur Rehabilitation bei CI-Trägern und führte Spezialseminare für Sprach- und Stimmstörungen bei Studenten der Medizin durch. In dieser Zeit hatte sie zudem einen Lehrauftrag an der Fachschule für Logopädie in Halle. Darauf folgend eröffnete sie 1993 ihre eigene Praxis in Halles Stadtzentrum.

Mehr lesen

Seit dieser Zeit:

  • Ausbildung zur Klinischen Sprechwissenschaftlerin
  • Vorträge und Veröffentlichungen zum Thema: Zusammenhang von CMD und Sprechwissenschaft/Logopädie
  • Mitarbeit im Halleschen Zentrum für Temporo- Mandibuläre Regulation (HZTMR)
  • Mitglied im interdisziplinären Schmerzzirkel CMD
  • Durchführung von Weiterbildungen für Fachkollegen zum Thema: Diagnostik und Therapie von funktionellen Stimmstörungen
  • Lehrbeauftragte an der MLU, Philosophische Fakultät II, Institut für Slavistik und Sprechwissenschaft, Seminar für Sprechwissenschaft und Phonetik; Fachgebiet: Praxis der Funktionstherapie

Behandlungsansätze:

  • Funktionales Stimmtraining „Erlanger Modell“
  • Manuelle Stimmtherapie
  • Stimmtherapie unter Zuhilfenahme des bipolaren Konstitutionsmodells
  • Therapiegespräch unter Zuhilfenahme von Techniken der Supervision
  • Funktionelle Stimmtherapie

Therapieschwerpunkte:

  • Stimmstörungen
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Myofunktionelle Störungen
  • AVWS
  • Stottern
  • Poltern
  • VED - verbale Entwicklungsdyspraxie

Spezialisierungen:

  • Therapie mit stotternden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen nach Holger Prüß
  • patholinguistische Therapie von Sprachentwicklungsstörungen nach Kauschke & Siegmüller
  • Fachtherapeutin für Patienten nach Laryngektomie
  • Behandlung der VED mit KoArt nach Becker-Redding

Therapieschwerpunkte:

  • Stimmstörungen bei Erwachsenen
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Sprachstörungen bei Aphasie und Demenz
  • Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen
  • Hörtraining nach Cochleaimplantat-Versorgung

Spezialisierungen:

  • Sprachanbahnung und Therapie nach Zollinger
  • Therapie von Sprachentwicklungsstörungen nach dem patholinguistischen Ansatz von Kauschke & Siegmüller
  • Therapie von Sprachverständnisstörungen
  • Sprachentwicklungsstörungen im Kontext von Mehrsprachigkeit
  • Dysgrammatismustherapie nach Motsch
  • Strategietherapie lexikalischer Störungen nach Motsch
  • Dyspraxietherapie nach MC. Ginnis
  • Manuelle Faszilitation

Therapieschwerpunkte:

  • neurologisch bedingte Sprachstörungen (Aphasie, Dysarthrie, etc.)
  • kognitives Training (Gedächtnistraining, Sprech-Denk-Ablauf)
  • computergestützte Kommunikation
  • Myofunktionelle Störungen
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Schluckstörungen

Spezialisierungen:

  • Sprachtherapie nach Barbara Zollinger
  • Trachealkanülen-Management
  • Manuelle Faszilitation
  • frühkindliche Schluckstörungen

Therapieschwerpunkte:

  • orofaziale Dysfunktionen / myofunktionelle Störungen (auch bei CMD)
  • Dysphagien
  • Nasalitätsstörungen (u.a. bei LKGS)
  • auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS)
  • Dysarthrien
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • multiple Dyslalien
  • verbale Entwicklungsdyspraxien
  • funktionelle und organische Dysphonien bei Erwachsenen und Kindern
  • Dysarthrien
  • Sprachstörungen bei Patienten mit Demenz

Spezialisierungen:

  • Sprachanbahnung und Therapie nach Zollinger
  • Therapie von Sprachentwicklungsstörungen nach dem patholinguistischen Ansatz
  • Therapie von Sprachverständnisstörungen
  • Sprachentwicklungsstörungen im Kontext von Mehrsprachigkeit
  • Sprachentwicklungsstörungen im Kontext von Mehrfachbehinderung
  • Integrative Validation (IVA®) nach Nicole Richard

Therapieschwerpunkte:

  • Myofunktionelle Störungen
  • Stimmstörungen
  • Kindliche Stimmstörungen
  • Sprachentwicklungsstörungen (insbesondere Mehrsprachigkeit Russisch-Deutsch)

Unsere Praxis

Seit 1993 behandeln wir in unserer Praxis in Halle/Saale Patienten jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- sowie Hörstörungen. Unser Team aus erfahrenen Logopädinnen und klinischen Sprechwissenschaftlerinnen hilft Ihnen bei der Verbesserung Ihrer Situation. Nach Verordnung durch z. B.: Hausarzt, HNO-Arzt, Neurologe oder Kinderarzt widmen wir uns der Diagnostik und Therapie.

Unsere Behandlungsmethoden

Wir behandeln die folgenden Störungsbilder generell bei Kindern und Erwachsenen in der Praxis und gegebenenfalls auch im Hausbesuch.

Stimmstörungen

  • funktionell, z.B. bei Störung der Atem-, Stimmfunktion
  • bei eingeschränkter Belastbarkeit in Drucksituationen oder im Alltag
  • bei Mißempfindungen nach Abklingen eines Infektes
  • bei zunehmenden Einschränkungen in der Singstimme
  • bei cranio-mandibulären Dysfunktionen (CMD)
  • organisch
  • bei Rekurrenzparesen, z. B. nach Strumektomie
  • nach Abtragungen, z. B. Stimmlippenknötchen, Stimmlippenpolypen
  • nach Operationen, z. B. Reinkeödemen
  • psychisch
  • plötzliches Stimmversagen
  • Stimmlosigkeit (psychogene Aphonie) oder Heiserkeit (psychogene Dysphonie)

Störungen von Sprache und Sprechen

  • Sprachentwicklungsstörung
  • Dyslalie/Lautfehlbildung
  • VED - verbale Entwicklungsdyspraxie
  • Poltern
  • Stottern (in vivo Training, auch Gruppentraining möglich)
  • Myofunktionelle Störung
  • Aphasie/Dysphasie, z. B. nach Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, Hirnblutung, OP
  • Dysarthrie
  • bei Mb.Parkinson
  • bei Demenz
  • bei Apraxie/Dyspraxie

Schluckstörungen und myofunktionelle Störungen

  • bei Störung der Nahrungsaufnahme
  • durch Zungenfehlfunktion, bzw. bei Störung des orofazialen Gleichgewichtes
  • bei erhöhtem Speichelfluß
  • bei Zahnstellungsanomalien bzw. bei Versorgung mit Zahnspange

Hörtraining

  • z. B. nach Versorgung mit einem Cochleaimplantation

Weitere Störungen

  • Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörung
  • Lippen-, Kiefer-, Gaumensegelspalte
  • nach Laryngektomie
  • Legasthenie

Unsere Behandlungsmethoden

  • funktionell, z.B. bei Störung der Atem-, Stimmfunktion
  • bei eingeschränkter Belastbarkeit in Drucksituationen oder im Alltag
  • bei Mißempfindungen nach Abklingen eines Infektes
  • bei zunehmenden Einschränkungen in der Singstimme
  • bei cranio-mandibulären Dysfunktionen (CMD)
  • organisch
  • bei Rekurrenzparesen, z. B. nach Strumektomie
  • nach Abtragungen, z. B. Stimmlippenknötchen, Stimmlippenpolypen
  • nach Operationen, z. B. Reinkeödemen
  • psychisch
  • plötzliches Stimmversagen
  • Stimmlosigkeit (psychogene Aphonie) oder Heiserkeit (psychogene Dysphonie)
  • Sprachentwicklungsstörung
  • Dyslalie/Lautfehlbildung
  • VED - verbale Entwicklungsdyspraxie
  • Poltern
  • Stottern (in vivo Training, auch Gruppentraining möglich)
  • Myofunktionelle Störung
  • Aphasie/Dysphasie z. B. nach Schlaganfall, Schädel- Hirn-Trauma, Hirnblutung, OP
  • Dysarthrie
  • bei Mb.Parkinson
  • bei Demenz
  • bei Apraxie/Dyspraxie
  • bei Störung der Nahrungsaufnahme
  • durch Zungenfehlfunktion, bzw. bei Störung des orofazialen Gleichgewichtes
  • bei erhöhtem Speichelfluß
  • bei Zahnstellungsanomalien bzw. bei Versorgung mit Zahnspange
  • z. B. nach Versorgung mit einem Cochleaimplantation
  • Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörung
  • Lippen-, Kiefer-, Gaumensegelspalte
  • nach Laryngektomie
  • Legasthenie

Unsere Download-Angebote

Info-Flyer „Wir fördern Kindersprache“

Download

Info-Flyer „Wir heilen Stimmen“

Download

Terminvereinbarung

Wichtiger Hinweis: Bitte vereinbaren Sie Ihren Termin in unserer Praxis telefonisch.
Während der Therapiezeiten ist immer ein Anrufbeantworter geschaltet - bitte scheuen Sie sich nicht, Ihren Namen und Telefonnummer zu hinterlassen. Wir rufen Sie in jedem Fall zurück.

Sie sind noch nicht bei uns gewesen und möchten einen Ersttermin vereinbaren. Dann kontaktieren Sie uns bitte über folgende Telefonnummer: 0345 203 30 64

Regine Werner

Regine Werner erreichen Sie unter folgender Nummer: 0345 203 30 64

Franziska Prokein

Franziska Prokein erreichen Sie unter folgender Nummer: 0345 517 00 76

Judith Karajoli

Judith Karajoli erreichen Sie unter folgender Nummer: 0345 517 00 76

Julia Sostmann

Julia Sostmann erreichen Sie unter folgender Nummer: 0345 682 58 86

Josefin Heinze

Josefin Heinze erreichen Sie unter folgender Nummer: 0345 249 826 65

Daniella Wilenskaja

Daniella Wilenskaja erreichen Sie unter folgender Nummer: 0159 019 567 70

Kontakt

Hier finden Sie uns

Logopädische Praxis Regine Werner
Kaulenberg 5
06108 Halle (Saale)

Telefax 0345 68 23 59 23

Unsere Therapiezeiten

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag

8 - 18 Uhr
8 - 18 Uhr
8 - 18 Uhr
8 - 18 Uhr
8 - 15 Uhr

sowie nach Vereinbarung